Meldungen der Woche (10)

Hier wieder einige Pressemitteilungen aus meinem E.Mail-Fach, die ich aus dem einen oder anderen Grund interessant fand:

Unstatistik des Monats: Fehlende Informationen zu Nutzen und Schaden des Brustkrebs-Screenings. „Die zuverlässigere Information wäre allerdings die Gesamtkrebssterblichkeit (einschließlich Brustkrebs): hier hat man keinen Unterschied durch die Teilnahme von Frauen an der Früherkennung gefunden. Diese Statistik wird aber an Frauen kaum je weitergegeben.“,

Wer wenig Softdrinks, Fleischprodukte und Weißbrot konsumiert, hat ein geringeres Diabetes-Risiko. „‚Dabei lässt sich nur ein Teil dieses Zusammenhangs durch das Körpergewicht erklären‘, sagt Janine Kröger, Erstautorin der Studie“,

Do You Want the Good News or the Bad News First?

Broader definition of ADHD risks “unnecessary and possibly harmful treatment” warn experts. „These medications can cause adverse reactions such as weight loss, liver toxicity, and suicidal thoughts, and in the short term may suppress pubertal growth. A diagnostic label also carries a stigma, they add. Children labelled as having ADHD are perceived as lazier and less clever by peers, and teachers and parents have low academic expectations of them potentially creating a self fulfilling prophecy“.

Advertisements