Meldungen der Woche (7)

Welche Meldungen mir in dieser Woche aufgefallen sind? Gut, dass Sie fragen:

– Weltweit größte Therapiestudie: Psychotherapie ist wirksam bei Magersucht. „Erwachsene magersüchtige Patientinnen, die nicht zu schwer erkrankt sind, können mit psychotherapeutischer Behandlung erfolgreich ambulant behandelt werden … Allerdings kann einem Viertel der Patientinnen nicht schnell geholfen werden. … Die ANTOP-Studie („Anorexia Nervosa Treatment of Out Patients“) wurde an zehn deutschen universitären Ess-Störungszentren unter Federführung der Abteilungen für Psychosomatische Medizin der Universitätskliniken Tübingen (Leitung: Prof. Dr. Stephan Zipfel) und Heidelberg (Leitung: Prof. Wolfgang Herzog) durchgeführt“,

– Stress verändert das Erbgut,

Studie fehlinterpretiert – Katzenhalter können ihre Vierbeiner ruhig streicheln — die gute Nachricht der Woche 😉

– und schließlich diese Meldung, einfach weil ich sie interessant finde: BMJ journal editors will no longer consider research funded by the tobacco industry. (Das British Medical Journal ist eine der führenden medizinischen Fachzeitschriften.)

Advertisements